zum Download bereit: Die neue Broschüre zu E-Partizipation

Broschüre, Digital

Kreative Ideen sind gefragt, um analoge Angebote in Jugendorganisationen, -häusern und -gruppen sinnvoll durch digitale Angebote zu ergänzen. Im Folgenden liefern wir daher Inspirationen, wie E-Partizipation bereits bei der Jahresplanung bedacht werden kann.

Insgesamt sechs Veranstaltungsideen werden präsentiert. Jede basiert auf einem anderen Tool, wie bspw. discord, Instagram, Google Maps u.s.w. Ausgewählt wurden die digitalen Kommunikationsplattformen aufgrund des Nutzungsverhalten junger Menschen.

Hier geht´s zum Download: e-partizipationNEU

Ein Special ist das Interview mit Alexander Gnant, dem Datenschutzbeauftragten für Schulen in Karlsruhe. Er ermutigt uns, gemeinsam mit Datenschutzbeauftragten digitale Lösungen zu entwickeln.

Der Leitfaden soll vor allem Lust darauf machen, digitale Angebote auszuprobieren. Digitale Jugendbeteiligung ist eine spannende Aufgabe – was zunächst arbeitsintensiv erscheint, lohnt sich langfristig.

Teilen
zurück zur Übersicht